dam Image

RECHTSGRUNDLAGEN FÜR DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN.

Wir verarbeiten Ihre Daten nur dann, wenn eine anwendbare Rechtsvorschrift dies erlaubt. Wir werden Ihre Daten insbesondere auf der Basis von Art. 6 und Art. 9 der DSGVO sowie auf der Grundlage von Einwilligungen nach Art. 7 DSGVO verarbeiten. Die Verarbeitung Ihrer Daten werden wir dabei unter anderem auf folgende Rechtsgrundlagen stützen. Bitte beachten Sie, dass dies keine vollständige oder abschließende Aufzählung der Rechtsgrundlagen ist, sondern dies lediglich Beispiele sind, welche die Rechtsgrundlagen transparenter machen sollen.

 

  • Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a), Art. 7 DSGVO, beziehungsweise Art. 9 Abs. 2 lit. a), Art. 7 DSGVO): Wir werden bestimmte Daten nur auf der Grundlage Ihrer zuvor erteilten ausdrücklichen und freiwilligen Einwilligung verarbeiten. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. 
  • Erfüllung eines Vertrages / vorvertragliche Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO): Zur Anbahnung bzw. Durchführung Ihres Vertrages mit MINI, BMW Niederlassungen und MINI Partnern benötigen wir Zugriff auf bestimmte Daten.
  • Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO): MINI unterliegt einer Reihe von gesetzlichen Vorgaben. Zur Erfüllung dieser Vorgaben müssen wir bestimmte Daten verarbeiten.
  • Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO): MINI wird bestimmte Daten zur Wahrung ihrer oder der Interessen Dritter verarbeiten. Dies gilt aber nur dann, wenn Ihre Interessen im Einzelfall nicht überwiegen.

 

SICHERHEITSVORKEHRUNGEN FÜR STANDORTDATEN.

Bestimmte Dienste können nur angeboten werden, wenn Sie Ihren Standort oder den Standort Ihres Fahrzeugs offenlegen. Wir nehmen die Vertraulichkeit dieser Standortdaten sehr ernst. 

Daher werden Ihre Standortdaten (einschließlich Daten, auf die im Rahmen der Fahrzeugwartung zugegriffen wird) mit den folgenden Sicherheitsvorkehrungen geschützt:

 

  • Sie werden nur so lange in einer auf Sie oder Ihr Fahrzeug zurück verfolgbaren Form gespeichert, wie es zur Erfüllung des Verwendungszwecks erforderlich ist, dem Sie zugestimmt haben. 
  • Eine Datenerhebung und der Zugriff darauf in dieser Form erfolgt nur dann, wenn dies zur Erbringung der angeforderten Dienstleistung erforderlich ist.
  • Eine Datenerhebung und der Zugriff darauf in dieser Form erfolgt auch soweit wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, die Daten zu speichern und/oder auszuhändigen.
  • Daten zur Ortung des Fahrzeugs und Daten zur Ortung eines / Ihres mobilen Endgeräts sind nur dann miteinander verknüpft, wenn dies zur Erbringung der angeforderten Dienstleistung notwendig ist.
  • Jegliche sonstige Verwendung von Standortdaten zu Analysezwecken erfolgt an Datensätzen, die zuvor anonymisiert wurden.
  • Wir, Ihre BMW Niederlassung und Ihre MINI Partner haben möglicherweise Zugriff auf die Daten zur Ortung des Fahrzeugs und die BMW AG hat über die von ihr bereitgestellten Dienste (z. B. MINI Connected) möglicherweise Zugriff auf die Daten zur Ortung des / Ihres mobilen Endgeräts.
  • Sie erhalten beim Kauf des Fahrzeugs oder bei der Aktivierung oder Konfiguration der MINI Connected Dienste oder der MINI Connected App eine ausführliche Beschreibung der übermittelten Standortdaten zur Erbringung standortspezifischer Dienste. 
  • Über das MINI Connected Portal, die MINI Connected App oder direkt im Fahrzeug – soweit technisch möglich – können Sie einstellen, ob diese Daten weiterhin von uns erhoben und verarbeitet werden dürfen, und damit die zukünftige Datenerhebung unterbinden. Bitte beachten Sie, dass wir unsere Dienste möglicherweise in bestimmten Aspekten nicht mehr erbringen können, wenn die Erhebung der Standortdaten durch Sie eingeschränkt wird.