16. dezember 2016

DIE ZUKUNFT IST DA! UND JETZT?

BEI DER VERANSTALTUNG „THE SOONER NOW“ KAMEN AM 1. DEZEMBER IM NEU ERÖFFNETEN „FRIENDS SPACE“ IN BERLIN-KREUZBERG EXPERTEN VERSCHIEDENER DISZIPLINEN ZUSAMMEN, UM ÜBER DIE ZUKUNFT UNSERES URBANEN LEBENS ZU DISKUTIEREN. DAZU GAB ES JEDE MENGE INSPIRATION UND SPANNENDE BEGEGNUNGEN.

 

Werden wir in unseren Städten in zehn Jahren noch genauso leben wie heute? Wie wirkt sich die zunehmende Internationalisierung unserer Kultur auf das tägliche Miteinander aus? Wird alles vernetzt sein und damit besser? Oder schlechter?

 

Die Zukunft unseres urbanen Lebens wirft viele Fragen auf. Bei „The Sooner Now“, der von MINI und Freunde von Freunden initiierten Dialogplattform, wurde am 1. Dezember nach Antworten gesucht. Denn der Fokus der Zusammenarbeit in der Porträt-Serie zwischen Freunde von Freunden und MINI gilt seit Jahren herausragenden Persönlichkeiten und ihren Geschichten, die sich oft in den Metropolen dieser Welt abspielen. Inspirierende Talks und Diskussionen mit Experten und Visionären unterschiedlichster Bereiche beleuchteten das Thema in all seinen Facetten.

 

 

 

Und MINI als urbane Marke interessiert sich seit jeher für die Zukunft des städtischen Lebens. Bereits der Ur-Mini wurde 1959 unter dem Leitgedanken „creative use of space“ entwickelt. Und da diese kluge Nutzung von Raum in den Genen von MINI steckt, entwickelt MINI Living mit Architekt Oke Hauser und seinem Team Lösungsvorschläge für die optimale Platznutzung in der Stadt von morgen. Für ihn ist „Stadt (...) nicht nur Raum, sondern auch Zeit“, denn Wohn- und Arbeitssituationen ändern sich heute schneller denn je. Für diese und viele weitere Herausforderungen müssen wir über kurz oder lang Lösungen finden. Wie das geschehen kann? Indem wir „die Stadt nicht nur nutzen, sondern machen.“ Die Vision: In Zukunft gestalten die Menschen ihr Miteinander gemeinsam. Und diese Zukunft steht nicht nur vor der Tür. Sie hat schon längst begonnen. In Kreuzberg.