dam Image

21. Januar 2016

Zeitlos. Charakterstark. Fürs Auge.

Wenn Luca de' Finis und Enrico Prisco Sonnenbrillen entwerfen — etwa für die MINI Gentleman's Collection — geht es dem Designer-Duo aus Mailand nicht um trendige Optik, sondern um zeitlose Kreationen. Gemeinsam mit dem Magazin „Freunde von Freunden“ beleuchten wir die Welt von TYG Spectacles.

Es ist vermutlich nicht die wichtigste Frage, aber sicherlich die Spannendste: Wie wird man eigentlich zu einem angesehenen Brillendesigner? Aus dem Mund von Luca de' Finis, seines Zeichens Sonnenbrillen-Designer aus Mailand, klingt die Antwort überraschend klar und etwas zu simpel: „Für uns Italiener ist es ein ungeschriebenes Gesetz, Sonnenbrillen zu tragen. Ich habe schon früh Dutzende Exemplare gesammelt und angehäuft. Es war nur noch eine Frage der Zeit, bis ich mein eigenes Unternehmen starten würde.“

2013 war es dann so weit: De' Finis und sein Designpartner Enrico Prisco gründen die kleine Brillenschmiede TYG Spectacles. Bei den Kollektionen und Modellen legen sie den Fokus auf außergewöhnliche Formen, unkonventionelle Materialien, regionales Handwerk und viel Liebe zum Detail. Durch den verspielten Einsatz getönter Gläser oder ultraleichter Rahmen, zu 100 Prozent natürlich und hypoallergen, erlangt das Designer-Duo immer mehr Aufmerksamkeit in der Branche.

Bereits zwei Jahre nach der Gründung beschäftigen sie vier Mitarbeiter, produzieren 3.000 exklusive Gestelle im Jahr, sind auf angesehenen Messen vertreten und differenzieren sich bewusst von den kommerziellen Big Playern auf dem Markt.

Ein Highlight der noch jungen Firmengeschichte stellt zweifelsohne die Gestaltung einiger exklusiver Sonnenbrillen-Modelle für die MINI Gentleman's Collection dar. Neben den herkömmlich verwendeten Materialien experimentierten die Wahl-Mailänder bei besagtem Projekt – inspiriert vom MINI Clubman – mit lasergeschnittenem Kalbsleder. Generell vertraut TYG Spectacles bei der Herstellung all seiner hochwertigen Produkte zwei venezianischen Betrieben mit langjähriger Tradition: Ein weiterer Grund für den stetigen Kurs nach oben. 

Trotz ihrer beachtlichen Erfolge bleiben Luca de' Finis und Enrico Prisco aber geerdet: „Wir wollen das Rad nicht neu erfinden“, meint De' Finis: „Wir kreieren lediglich anspruchsvolle Sonnenbrillen mit Charakter. Uns geht es beim Thema Design nicht um Trends – sondern um Zeitlosigkeit.“

*Angaben Kraftstoffverbrauch/CO2-Emission für das genannte Modell:



MINI Clubman:

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6,3 – 3,8 [6,4 – 3,9] l/100 km

CO2-Emissionen kombiniert: 162 – 99 [149 – 104] g/km 

Effizienzklasse: D-A+ [C-A]

 

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern und unter http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html unentgeltlich erhältlich ist.

Sämtliche Angaben beziehen sich auf Fahrzeuge mit serienmäßigem 6-Gang-Schaltgetriebe. Werte in [ ] gelten für Fahrzeuge mit 6-Gang-Automatikgetriebe Steptronic.