dam Image

05. april 2017

MINI AM PULS

MINI LIVING – BREATHE AUF DER SALONE DEL MOBILE.

Vom 4. bis zum 9. April 2017 zeigt MINI im Rahmen des Salone del Mobile sein visionäres Wohnkonzept BREATHE.

„Creative use of space – die maximale Nutzung von minimalem Raum.“ Das war das Credo für die Entstehung des ersten Mini. Heute inspiriert MINI mit diesem Ansatz auch über das Automobil hinaus: Auf dem Salone del Mobile präsentiert MINI LIVING in Kooperation mit den New Yorker Architekten SO-IL die Installation „Breathe“. Ein Urban-Living-Konzept der Zukunft.

 

Breathe ist bereits die dritte Installation von MINI LIVING und schafft auf nur fünf Metern Breite und zehn Metern Höhe attraktiven Wohnraum für bis zu drei Personen. Gleichzeitig rückt MINI LIVING – BREATHE den Aspekt des aktiven Erlebens und somit des bewussten Umgangs mit der Umwelt in den Fokus. Das Konzept betrachtet das Haus als aktives Ökosystem, das einen positiven Beitrag zu seiner Umwelt leisten kann – dargestellt durch den intelligenten Umgang mit den lebenswichtigen Ressourcen Luft, Wasser und Licht. Die transparente, flexible Außenhaut filtert die Luft und sorgt gleichzeitig für eine helle und angenehme Atmosphäre im Inneren – sie flutet die Installation mit Tageslicht. Zusätzlich verbessert ein Dachgarten mit hochaktiven sauerstoffproduzierenden Pflanzen die Luftqualität und das urbane Mikroklima. Eine intelligente Konstruktion auf dem Dach sammelt wiederum Regenwasser zur weiteren Verwendung. Die Grundstruktur der Installation aus wiederverwendbaren, umweltfreundlichen sowie recycelbaren Materialien rundet das ressourcenbewusste Gesamtkonzept ab.

 

BREATHE ist folglich nicht nur ein visionäres Wohnkonzept, sondern zeigt auch auf, wie man knappen Ressourcen und schrumpfendem Lebensraum entgegenwirken kann: mit Kreativität.

dam Image