IMPRESSUM.

Diese Website wird von der BMW Bank GmbH (Heidemannstrasse 164, 80939 München) betrieben.

BMW Bank GmbH
Die BMW Bank GmbH wird gesetzlich durch die Geschäftsführer
(Hans-Jürgen Cohrs, Gerald Holzmann, Markus Walch und Thomas Weber) vertreten.

Vorsitzender des Aufsichtsrats: Thomas Wittig

Handelsregister Amtsgericht München HRB 82381
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE811150215

Aufsichtsbehörden:

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Graurheindorfer Straße 108
53117 Bonn
 
Europäische Zentralbank
Sonnemannstraße 20
60314 Frankfurt am Main

Versicherungsvermittlerregister (http://www.vermittlerregister.info/):
Register-Nr. D-0JD5-YTCDU-00
Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 GewO erteilt durch die Aufsichtsbehörde:

IHK für München und Oberbayern,
Balanstraße 55 - 59
81541 München
http://www.muenchen.ihk.de/

Berufsbezeichnung: Versicherungsvertreter mit Erlaubnis
nach § 34 d Abs. 1 GewO,
Bundesrepublik Deutschland

Berufsrechtliche Regelungen:
- § 34 d GewO
- §§ 59 – 68 VVG
- VersVermV
Die berufsrechtlichen Regelungen können über die vom
Bundesministerium der Justiz und von der juris GmbH
betriebene Homepage: www.gesetze-im-internet.de
eingesehen und abgerufen werden.

Kontakt
Telefon: +49 89 3184-03

E-Mail: bmw.bank@bmw.de

Rechtlicher Hinweis.

Die BMW Bank GmbH freut sich über Ihren Besuch auf dieser Website und Ihr Interesse an unseren Produkten.

Kontakt: bmw.bank@bmw.de

Einlagensicherung.

Die BMW Bank ist dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. und der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH angeschlossen.

Der Einlagensicherungsfonds sichert gemäß seinem Statut - vorbehaltlich der darin vorgesehenen Ausnahmen - Einlagen, d.h. Guthaben, die sich im Rahmen von Bankgeschäften aus Beträgen, die auf einem Konto verblieben sind, oder aus Zwischenpositionen ergeben und die nach den geltenden Bedingungen von der Bank zurückzuzahlen sind.

Die Sicherungsgrenze je Gläubiger beträgt bis zum 31. Dezember 2019 20%, bis zum 31. Dezember 2024 15% und ab 1. Januar 2025 8,75% der für die Einlagensicherung maßgeblichen Eigenmittel der Bank im Sinne von Art. 72 der Verordnung (EU) Nr. 575/2013 der Bank.

Für Einlagen, die nach dem 31. Dezember 2011 begründet oder prolongiert werden, gelten, unabhängig vom Zeitpunkt der Begründung der Einlage, die jeweils neuen Sicherungsgrenzen ab den vorgenannten Stichtagen. Für Einlagen, die vor dem 31. Dezember 2011 begründet wurden, gelten die alten Sicherungsgrenzen bis zur Fälligkeit der Einlage oder bis zum nächstmöglichen Kündigungstermin.

Diese Sicherungsgrenze wird dem Kunden von der Bank auf Verlangen bekannt gegeben. Sie kann auch im Internet unter http://www.bankenverband.de abgefragt werden. Die Einlagensicherungsgrenze eines gesicherten Gläubigers liegt aktuell über 566 Mio. EUR (Stand 31.12.2016) pro Kunde.

Datenschutz.

Bei der Nutzung unserer Dienste werden Sie eventuell um die Angabe persönlicher Informationen gebeten. Die Beantwortung dieser Fragen ist freiwillig. Ihre persönlichen Daten werden entsprechend den deutschen Datenschutzbestimmungen gespeichert und verarbeitet. 

Die im Rahmen der Internetseiten der BMW Bank GmbH erhobenen personenbezogenen Daten werden zum Zweck der Vertragsabwicklung und der Bearbeitung Ihrer Anfragen genutzt. Eine Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten für Zwecke der Beratung, der Werbung und der Marktforschung erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung. Umfasst die Einwilligungserklärung zu den vorgenannten Zwecken auch die Übermittlung Ihrer Daten an Tochtergesellschaften der BMW AG oder andere in der Einwilligungserklärung genannte Dritte, können Ihre Daten an BMW Konzerngesellschaften in Deutschland sowie die Vertragshändler in Deutschland weitergegeben werden. Andernfalls findet keine Weitergabe Ihrer Daten statt. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenden Sie sich bitte dazu an unsere Telefon-Hotline: 089 3184-31, Montag - Freitag von 8-20 Uhr, Samstag von 9 - 13 Uhr) oder senden Sie eine E-Mail an bmw.bank@bmw.de

AuskunftsRechts.

Auf Anforderung teilt Ihnen die BMW Bank GmbH möglichst umgehend schriftlich entsprechend des geltenden Rechts mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Sind Sie als Nutzer registriert, bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit, die Daten selbst zu sehen und gegebenenfalls zu löschen oder zu ändern. Sollten trotz unserer Bemühungen um Datenrichtigkeit und Aktualität falsche Informationen gespeichert sein, werden wir diese auf Ihre Aufforderung hin berichtigen.

Hinweis Für ANleger.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den hier zur Verfügung gestellten Informationen um eine Werbemitteilung und nicht um einen Verkaufsprospekt, Finanzanalyse, Anlageberatung oder Anlageempfehlung handelt. Allein verbindlich für den Kauf aller genannten Investmentfonds ist der aktuelle Verkaufsprospekt sowie der Rechenschafts- und Halbjahresbericht. Käufe sollten auf Basis dieser Unterlagen sowie der Basisinformationen zur Vermögensanlage in Wertpapieren getätigt werden. Sämtliche genannten Unterlagen stellen wir Ihnen auf Wunsch gerne kostenlos zur Verfügung. 

Das BMW Premium Depot ist ein Produkt der Augsburger Aktienbank AG. 

Vor dem Kauf empfehlen wir Ihnen, sich eingehend zu informieren. Die BMW Bank sowie die Augsburger Aktienbank erhalten für die Vermittlung von Wertpapieren Provisionen. Detaillierte Informationen dazu erhalten Sie unter www.bmwbank.de – Rubrik: Ihr Servicecenter/Formulare und Dokumente/Wertpapierliste und Konditionen.

OMBUDSMANNVERFAHREN.

Für die Beilegung von Streitigkeiten mit der Bank besteht die Möglichkeit, den Ombudsmann der privaten Banken anzurufen. Näheres regelt die "Verfahrensordnung des Ombudsmanns der privaten Banken“, die auf Wunsch zur Verfügung gestellt wird oder auf der Internetseite des Bundesverbandes deutscher Banken e.V., www.bdb.de, eingesehen werden kann. Die Beschwerde ist in Textform (z.B. Brief, Telefax, E-Mail) an den Ombudsmann der privaten Banken, Bundesverband deutscher Banken e.V., Postfach 040307, 10062 Berlin, Fax: (030) 1663-3169, E-Mail: ombudsmann@bdb.de, zu richten.

Europäische Online-Streitbeilegungsplattform

Für die Beilegung von Streitigkeiten mit der Bank besteht für den Verbraucher die Möglichkeit, den Ombudsmann der privaten Banken, an dessen Verfahren die Bank teilnimmt, anzurufen. Betrifft der Beschwerdegegenstand eine Streitigkeit aus dem Anwendungsbereich des Zahlungsdiensterechts (§§ 675 c bis §§ 676 c BGB), können auch Kunden, die nicht Verbraucher sind, den Ombudsmann der privaten Banken anrufen. Näheres regelt die „Verfahrensordnung für die Schlichtung von Kundenbeschwerden im deutschen Bankgewerbe“, die auf Wunsch zur Verfügung gestellt wird oder im Internet unter www.bankenverband.de abrufbar ist. Die Beschwerde ist schriftlich an die Kundenbeschwerdestelle beim Bundesverband deutscher Banken e.V., Postfach 04 02 07, 10062 Berlin, zu richten.

Cookies.

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von einer Internetseite auf Ihrer Festplatte abgelegt wird. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Die Cookies unserer Internetseiten erheben keinerlei persönliche Daten über Sie. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Um Ihnen unsere Angebote individueller zur Verfügung stellen zu können, kommen in einigen Bereichen von www.minifs.de Cookies zum Einsatz. Darüber hinaus werden zur anonymen, statistischen Auswertung Cookies für die Dauer einer Sitzung eingesetzt.

Urheberrechte.

Copyright BMW Bank GmbH, München (Deutschland). Alle Rechte vorbehalten. Text, Bilder, Grafiken, Sound, Animationen und Videos sowie deren Anordnung auf den Internetseiten der BMW Bank GmbH unterliegen dem Schutz des Urheberrechts und anderer Schutzgesetze

Der Inhalt dieser Internetseiten darf nicht zu kommerziellen Zwecken kopiert, verbreitet, verändert oder Dritten zugänglich gemacht werden. Wir weisen daraufhin, dass auf den Websites enthaltene Bilder teilweise dem Urheberrecht Dritter unterliegen.

Markenzeichen.

MINI Financial Services ist eine Geschäftsbezeichnung der BMW Bank GmbH. Soweit nicht anders angegeben, sind alle Markenzeichen auf den Internetseiten der BMW Bank GmbH markenrechtlich geschützt. Dies gilt insbesondere für MINI Marken, Typenbezeichnungen, Typschilder, Logos, Embleme und Schriftzüge.

Haftung.

Diese Internetseiten wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Internetseiten entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. Sofern von diesen Internetseiten auf Internetseiten verwiesen wird, die von Dritten betrieben werden, übernimmt die BMW Bank GmbH keine Verantwortung für deren Inhalte.

Sicherheit.

Die BMW Bank GmbH setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre durch uns verwalteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Lizenz.

Die BMW Bank GmbH möchte sich Ihnen mit innovativen und informativen Internetseiten präsentieren. Das darin enthaltene geistige Eigentum wie Patente, Marken und Urheberrechte ist geschützt. Durch diese Internetseiten wird keine Lizenz zur Nutzung des geistigen Eigentums von Unternehmen der BMW Group oder Dritten erteilt.

 

VERANTWORTLICH FÜR DEN Inhalt:

BMW Bank GmbH
Heidemannstraße 164
D-80939 München